Funkübung Abschnitt 1 Flachgau

Am 02.04.2019 wurde im Stift Michaelbeuern die Abschnittsfunkübung des Abschnitt 1 Flachgau abgehalten. Diese Übungen finden im wechselseitigen Turnus unter den Feuerwehren statt und werden in der Größenordnung von mind. Alarmstufe 3 ausgerichtet.

Seitens der Übungsplanung durch OFK Markus Passauer, wurde ein Szenario der Alarmstufe 4 ausgearbeitet. Übungsannahme war ein Brand im unterirdischen Durchgang zwischen der Turnhalle und dem Bildungshaus.

Ebenso wurden im zweiten Schulbereich Personen vermisst welche durch Atemschutztrupps gesucht werden mussten.

Im weiteren Übungsverlauf wurde ein verletzte Person am Kirchenturm gemeldet, wobei sofort die Kräfte der Alarmstufe 4 abgezogen wurden.

Ein Besonderer Dank gilt dem Roten Kreuz für die Unterstützung der Maskenbildner und der eingesetzten Kräfte bei der Verletztenbetreuung. Ebenso dem Stift Michaelbeuern für die Zuverfügungstellung des Übungsobjektes.

Text und Bild: OBI Markus Passauer (c) FF Michaelbeuern

Schulung „Brand elektrische Anlage“

Am 11.03.2019 führte Zugskommandant BM Thomas Pankratowitsch unter Mithilfe von LM Markus Buchner eine Schulung zum Thema „Brand in elektrischen Anlagen am Sender Schönberg durch.

Der Atemschutztrupp hatte die Aufgabe unter Berücksichtigung des steilen Aufstieges im Waldbereich zum Sender mittels CO2-tragbaren Handfeuerlöscher den Brand zu löschen.

Anschließend an die Übung durfte die Anlage noch kurz besichtigt werden.

Text und Bild: OBI Markus Passauer

Einsatz „Baum über Strasse“

Zu einem Folgeeinsatz aufgrund des starkes Windes wurde die FF Michaelbeuern von der LAWZ Salzburg um 23:56 Uhr alarmiert.

Ein Baum blockierte die L207 im Bereich KM 3,4. Vermutlich wurde dieses Hindernis durch einen ausländischen LKW-Lenker übersehen, sodass sich ein Teil des Baumes im Bereich der ersten Achse seines Sattelanhängers verkeilte.

Das Hindernis wurde von LKW und Fahrbahn entfernt, der LKW-Lenker konnte seine Fahrt ohne weitere Probleme fortsetzen.

Text und Bild: OBI Markus Passauer

Einsatz „Baum über Straße“

Die FF Michaelbeuern wurde heute um 19:11 Uhr durch die LAWZ-Salzburg zu einem Baum über die Straße im Bereich Reitsberg alarmiert.

Im Zuge des Einsatzes stellte sich heraus, dass noch Bäume auf drei anderen Verkehrswegen Behinderungen verursachen – diese wurden ebenso durch die FF Michaelbeuern entfernt.

Text und Bild: OBI Markus Passauer

Bürgerinformation „Fettbrand“

Verhalten im Brandfall: Heute Fettbrand – das Löschen mit Wasser ist unbedingt zu unterlassen!!!

Geeignete Mittel sind: Passende Deckel, Tragbarer Handfeuerlöscher der Klasse F sowie Löschdecken.

Bitte wählen Sie im Brandfall sofort die Notrufnummer 122 der Feuerwehr!

Anbei ein kurzes Video, wenn ein Fettbrand mit Wasser abgelöscht wird (Aufnahme: FF Michaelbeuern – bei LFV Salzburg)

Einsatz „Brand Hackschnitzellager“

Zu einem Brand in einem Hackschnitzellager wurde heute am späten Nachmittag gegen 16:51 Uhr die FF Michaelbeuern in den Ortsteil Breitenlohe durch die LAWZ-Salzburg alarmiert.

Aus bisher noch unbekannter Ursache brannte das Hackgut in einem Kellerlager. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde eine starke Rauchentwicklung aus dem Kellerlager wahrgenommen.

Unter Einsatz von schwerem Atemschutz wurde das Gebäude und das Lager belüftet und ausgeräumt.

Zusätzlich als Atemschutzsicherheitsreserve wurde die FF Lamprechtshausen an die Einsatzstelle nachalarmiert.

Der Einsatz konnte nach ca. zwei Stunden beendet werden.
Neben der FF Lamprechtshausen waren das Rote Kreuz, die Polizei sowie AFK 1 Flachgau am Einsatzort präsent.

Text: OBI Markus Passauer
Bild: FF Michaelbeuern

Link zum Video (FMT-Pictures): Brand Breitenlohe

Einsatz „VU Aufräumen“

Zu einem Verkehrsunfall wurde heute die FF Michaelbeuern um 08:46 Uhr alarmiert.

Zwei PKW kollidierten aus bisher noch unbekannter Ursache im Kreuzungsbereich der L207 zur L221 in Michaelbeuern-Vorau. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und reinigte diese. Ebenso wurden die anwesenden Unfallbeteiligten versorgt.

Durch die ebenfalls anwesende Exekutive wurde die Verkehrsregelung durch geführt. Die FF Michaelbeuern war mit drei Fahrzeugen und 15 Mann ca. 1,5 Stunden im Einsatz.

Einsatzleiter: OBI Markus Passauer
Stärke: 15 Mann